Michael Keller

Michael Keller, Rechtsanwalt und Industriekaufmann, war bereits vor und während seines Studiums im kaufmännischen Bereich der Siemens AG intensiv mit der praktischen Seite der IT-Branche befasst. Darüber hinaus bringt er aus seiner Tätigkeit als freier Journalist für eine große badische Tageszeitung wertvolle Erfahrungen aus dem PR-Bereich mit.

Er betreut seit 2001 überregional, teils europaweit und auch für Unternehmen aus den USA, Kanada und Südafrika, die Bereiche Internetrecht, Datenschutzrecht, Wettbewerbsrecht, Glücksspielrecht, Markenrecht und das Vertragsrecht, einschließlich des Rechts der allgemeinen Geschäftsbedingungen. Er ist regelmäßig als Dozent in öffentlichen Einrichtungen und Inhouse-Veranstaltungen tätig, bietet für Mandanten Fachvorträge und Workshops zur Mitarbeiterschulung an, ist Verfasser verschiedener Veröffentlichungen und übernimmt in Unternehmen die Aufgabe des Datenschutzbeauftragten.

Die regelmäßige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit inländischen und europäischen Anwaltskollegen ist selbstverständlich, um für Sie die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Berufliche Stationen:

  • Ausbildung zum Industriekaufmann bei Siemens in Erlangen, Berlin, Mülheim/Ruhr, München und Redwitz.
  • Studium an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit wirtschaftlich orientierten Praxis-Stationen in Freiburg, Cottbus und Brüssel.
  • Referendariat in Karlsruhe mit Wahlstation am Handelsgericht Wien.
  • Seit 2001 überregionale Tätigkeit als spezialisierter Rechtsanwalt in Freiburg, Sulzburg und aktuell Wutach.
  • Zwischenzeitliche Tätigkeit als Diözesandatenschutzbeauftragter der Erzdiözese Freiburg, seitdem externer datenschutzrechtlicher Berater.