Datenschutzhinweise

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Rechtsanwalt Michael Keller, Liebhaldenweg 5, 79879 Wutach, E-Mail: kanzlei@keller-ra.de (Verschlüsselung mit PGP, öffentlicher Schlüssel hier abrufbar), auch handelnd durch Dienstleister in den Bereichen EDV, Druck, Logistik, Werbung, Buchhaltung und Steuern.

1. Angaben, die Sie mir mitteilen

Ihre personenbezogenen Daten sind die für die Beantwortung von Anfragen bzw. für die Beauftragung meiner Dienstleistungen erforderlichen Pflichtangaben wie Name, Firma und Anschrift und der Inhalt Ihrer Mitteilungen sowie Ihre zusätzlichen freiwilligen Angaben auch aus unserer weiteren Kommunikation per Telefon, Post oder Internet. Ohne Ihre Pflichtangaben kann ich Ihre Anfragen und Aufträge nicht bearbeiten.

Ich verarbeite Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Ausführung Ihres Auftrags (Art. 6 Abs.1 b DSGVO), außerdem im gesetzlich zulässigen Umfang für Kundenanalysen zur Ermittlung möglichst für Sie passender Informationen und Angebote und zur Übermittlung von Werbung über unsere anwaltlichen Leistungen per Post und bei unseren Geschäftskunden, bei denen ich eine Einwilligung vermuten darf, per Telefon (Art. 6 Abs.1 f DSGVO, § 7 Abs.2 Nr.2 2.Alt. UWG). Werbung und Informationen zu meinen anwaltlichen Leistungen per Telefon oder E-Mail erhalten Sie ansonsten gerne nach Erteilung einer entsprechenden, jederzeit widerruflichen Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO, § 7 Abs.2 Nr.2 und Nr.3 UWG).

In bestimmten Fällen können – ggf. nach entsprechender Absprache mit Ihnen – auch andere Rechtsanwälte, Gerichte, Behörden etc. personenbezogene Daten erhalten, wenn dies zur Bearbeitung eines Auftrags erforderlich ist, etwa bei Terminsvertretung, beauftragter gemeinsamer Bearbeitung oder zur Wahrnehmung Ihres Auftrags im Außenverhältnis (Art. 6 Abs.1 b und f DSGVO).

Personenbezogene Daten zu Ihren Anfragen und Aufträgen speichere ich im Regelfall für sechs Jahre als Geschäftsbrief (§ 257 Abs.4 HGB, Art.6 Abs.1 c DSGVO) bzw. zehn Jahre als Handelsbrief (§ 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO). Für werbliche Zwecke verarbeitete Daten werden auch darüber hinaus aufbewahrt, solange der Werbezweck fortbesteht bzw. bis Sie der Verarbeitung für Werbung widersprechen oder eine für die Verarbeitung erforderliche Einwilligung widerrufen.

2. Daten, die mir möglicherweise von Dritten mitgeteilt werden (Art. 14 DSGVO)

Zur anwaltlichen Tätigkeit gehört es, dass mir Mandanten, andere Rechtsanwälte, Behörden, Gerichte und sonstige Dritte personenbezogene Daten über Sie mitteilen, die erforderlich sind, um einen Auftrag bearbeiten zu können, etwa um eine Beschwerde zu bearbeiten oder vorzubereiten, einen Sachverhalt datenschutzrechtlich zu untersuchen, eine behördliche Maßnahme zu beurteilen etc. (Art. 6 Abs.1 f DSGVO). Eine Verarbeitung für andere als rechtmäßige Zwecke im Rahmen des mir erteilten Auftrags findet nicht statt.

In bestimmten Fällen können auch hier andere Rechtsanwälte, Gerichte, Behörden etc. personenbezogene Daten erhalten, wenn dies zur Bearbeitung eines Auftrags geboten ist und keine berechtigten Interessen entgegenstehen, etwa bei Terminsvertretung, beauftragter gemeinsamer Bearbeitung oder zur Wahrnehmung eines Auftrags im Außenverhältnis gegenüber anderen (Art. 6 Abs.1 f DSGVO).

Derartige personenbezogene Daten speichere ich lediglich, solange sie für den mir erteilten Auftrag und zur Darlegung meiner Tätigkeit erforderlich sind, bei Wiedergabe in Geschäftsbriefen jedenfalls für sechs Jahre (§ 257 Abs.4 HGB, Art.6 Abs.1 c DSGVO) bzw. in Handelsbriefen zehn Jahre (§ 147 Abs.3 AO, Art.6 Abs.1 c DSGVO).

3. Daten, die auf dieser Internetseite automatisiert verarbeitet werden 

Ich setze auf meiner Webseite keinerlei Cookies und auch keinerlei sonstigen Techniken zur Identifikation von Besuchern für Zwecke der Messung, Bewerbung oder des Remarketing ein.

Bei jedem Zugriff auf die Internetseite werden aber Log-Daten automatisiert durch den beauftragten Provider erhoben:

  • Client-IP: Um zu erkennen, von wo aus die von mir genutzten Server gegebenenfalls angegriffen werden, wird die IP-Adresse der Nutzer erhoben. Diese wird vom beauftragten Provider branchenüblich maximal sieben Tage lang gespeichert und danach anonymisiert, sofern keine Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Sofern im Einzelfall ein Angriff festgestellt worden ist, werden die auf den Angriff hinweisenden IP-Adressen für Zwecke und im Interesse der Rechtsverfolgung und der Unterbindung weiterer Angriffe verarbeitet und ggf. an Strafverfolgungsbehörden und Gerichte übermittelt (Art. 6 Abs.1 f DSGVO).
  • Timestamp: Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besucher die Webseite aufgerufen hat.
  • Request-Zeile: Der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain. Wenn der Besucher auf ein Bild der Webseite klickt, steckt dahinter die URL „keller-ra.de/bild.jpg“. Die Request Zeile lautet dann „/bild.jpg“.
  • Status Code: Angaben, ob Daten der Anforderung des Besuchers entsprechend übertragen werden konnten oder ob es zu einem Fehler gekommen ist.
  • Größe des Response Bodies: Menge der durch den Benutzer bzw. dessen Browser aufgrund der konkreten Abfrage heruntergeladenen Daten wie Bilder und Texte.
  • Referer, der vom Client gesendet wurde: Angabe, von welcher Seite der Besucher der Webseite gekommen ist.

4. Betroffenenrechte

Wenn Sie Fragen zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, erteile ich Ihnen selbstverständlich gerne Auskunft über die Sie betreffenden Daten (Art.15 DSGVO). Außerdem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art.16 DSGVO), Löschung (Art.17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art.18 DSGVO) und Widerspruch (Art.21 DSGVO). Außerdem haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art.20 DSGVO). Schließlich haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Datenschutz- Aufsichtsbehörde (Art.77 DSGVO, § 19 BDSG).

Widerspruchs-/Widerrufsrecht: Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung oder aufgrund Ihrer besonderen Situation in der Zukunft widersprechen möchten, genügt jederzeit eine Mitteilung z.B. an meine Postanschrift, Stichwort „Datenschutz“, oder per E-Mail an kanzlei@keller-ra.de

5. Sonstiges 

Die DSGVO ist hier abrufbar.

Stand: 20.8.2020